Hinweis: Diese Seite verwendet Cookies.

Tutorials

Future Hunt Promo


Werbung

Einleitungsbild Props erstellen

Manchmal gibt es Bekleidungsstücke, wie Hüte, Brillen, Ohrschmuck, Schwerter oder Körpermodifikationen, z.B. Hörner, die sich nicht dynamisch verhalten müssen. Also keine Bones benötigen. Diese Accessoires können einfach als "Prop" erstellt und gespeichert werden. In diesem Tutorials gibt es eine schnelle Anleitung für einfache Props in DAZ Studio.

 

In einem Modelingprogramm Eurer Wahl könnt Ihr die entsprechenden 3D Objekte erstellen und das UV-Mapping durchführen. In meinem Beispiel habe ich in Hexagon einen Hut für Michael 4 modelliert.

Tutorial Props erstellen 1

Je nach verwendeter Software lässt es sich direkt an DAZ Studio senden (z.B. in Hexagon) oder als *.obj-Datei exportieren und in DAZ Studio importieren.
Gegebenenfalls müsst Ihr noch die Größe skalieren und das Objekt richtig platzieren. Sinnvollerweise muss die Hauptfigur auf der Null-Position stehen und sich in der Default-Pose befinden. Nun wird das neue Objekt (in meinem Fall der Hut) im Scene-Tab markiert.
Möchte man das Objekt durch Subsurface Division noch verfeinern, weil es vielleicht zu kantig erscheint, dann oben über den kleinen Menübutton das Objektmenü öffnen. Dort Edit, Geometry und dann Convert to SubD..

Tutorial Props erstellen 2

Im folgenden Schritt werden im Tab Surfaces die Textur und die Materialeinstellungen vorgenommen.

Tutorial Props erstellen 3

Nun muss dem Prop noch mitgeteilt werden, an welchem Körperteil es beim Laden verankert werden soll. Dazu wieder im Scene-Tab das Objekt markieren. Mit der rechten Maustaste ein Menü öffnen. Dort den Eintrag: Change ... Parent

Tutorial Props erstellen 4

Es öffnet sich ein neues Fenster. In diesem Beispiel geht es um einen Hut, der auf dem Kopf sitzt. Entsprechend muss in der Bones-Hirarchie Head ausgewählt werden.

Tutorial Props erstellen 5

Das ganze wird nun als Prop-Asset gespeichert. File, Save as, Figur/Prop-Asset
Hinweis: Falls Ihr Euer neu erstelltes Prop im Scene Tab nicht mehr seht, es ist nun in der Hirarchie an die Stelle des betreffenden Körperteils verschoben worden. Also die Bones-Hirarchie entsprechend ausklappen. In meinem Fall wieder bei Head.

Tutorial Props erstellen 6

Es öffnet sich ein Einstellungsfenster, wo Ihr festlegen könnt, in welches Verzeichnis Ihr die Datei speichern möchtet. Sind Metadaten gewünscht, können die Felder entsprechend ausgefüllt werden. Aber sind keine Pflicht. Accept und Fertig.

Tutorial Props erstellen 7

Dieser Workflow kann für alle Objekte gewählt werden, die sich immer an der selben Körperstelle befinden und nicht beim Verändern der Pose verformen, wie z.B. Shirts, wo die Ärmel sich mit nach Veränderung der Armposition mitbiegen müssen. Also Hüte, Ohrringe, Armbanduhren, Ringe, Waffen, Werkzeuge, Kopfhörer, Headsets, Hörner usw.

 

 

 

Werbung